Inhalt

Demenzspezifische Bildung als Komponente eines demenzsensiblen KH

Vortrag der Vortragsreihe "Auf dem Weg zum demenzsensiblen Lukas-Krankenhaus in Bünde" im Rahmen des Projektes Kraftquellen in der Demenz 2022

Datum:

16.03.2022

Uhrzeit:

14:00 Uhr

Ort:
Lukas Krankenhaus Bünde

Neurologisch-psychiatrischer Konsil- und Liaisondienst

Dr. Meinhardt Blattgerste

Hindenburgstr. 56
32257 Bünde

Karte anzeigen Termin exportieren

Damit eine fachlich angemessene, personenzentrierte und sensible Versorgung von Menschen mit Demenz im Krankenhaus möglich ist, benötigen Mitarbeitende Wissen über Symptomverläufe, Bedürfnisse und Lebenswelten von Menschen mit Demenz. 

Mitarbeitende klagen bisweilen über Wissensdefizite, die in Handlungsunsicherheiten und Überforderung resultieren können. Ausreichendes, zielgruppenspezifisches Wissen bildet nicht nur die Grundlage für situativ adäquates Handeln im klinischen Alltag, sondern auch einen zentralen Bestandteil für die Ausbildung einer positiven Einstellung gegenüber Menschen mit Demenz. Damit können auch Barrieren bei der Schaffung demenzsensibler Strukturen in Krankenhäusern überwunden werden. Demenzspezifische Bildungsmaßnahmen für Beschäftigte sind ein wichtiger, unterstützender Bestandteil. 

Um jedoch nachhaltige Veränderungen zu bewirken, bedarf es zusätzlich einer positiven Stations- und Unternehmenskultur, die in strukturellen und prozessualen Veränderungen mündet. 

Referentin:
Julia Schneider
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Gerontologie, Universität Heidelberg
1. Staatsexamen Gesundheit und Gesellschaft/ Care
1. Staatsexamen Sport

Bedingungen für öffentliche Veranstaltung kurzfristig auf Webseite https://enger-menschenfreundliche-kommune.de/ zu lesen

nach oben zurück